Wasser & Abwasser

Transferleitungen für Rohwasser.

Die schwedische Gemeinde Halmstad bezieht ihr Trinkwasser über Laholmsbuktens VA aus dem Grundwasser.

Im Jahr 2017 wurden Vorbereitungen zur Vorbeugung bei etwaigen Problemen mit der Wasserversorgung aufgrund des niedrigen Grundwasserspiegels getroffen. Daher wurde nach alternativen und vorübergehenden Lösungen für die Trinkwasserversorgung gesucht.

Alvenius wurde mit der Lieferung von 3.600 Metern FlowMax®-Rohre in der Größe Ø 219 mm sowie von Kupplungen und Zubehör beauftragt.
Im Sinne eines optimalen Korrosionsschutzes haben alle Rohre und Teile eine CorroFlo®- und RocShield®-Beschichtung, mit der auch das Risiko von äußeren Beschädigungen bei der Installation zu minimiert wird.

Dank des hochwirksamen Korrosionsschutzes zeichnet sich das Rohrleitungssystem durch seine lange Haltbarkeit aus.
Das 3.600 Meter lange FlowMax®-System mit Schnellkupplungen wurde schnell und einfach von zwei Monteuren installiert. Es wurden weder Maschinen noch moderne Werkzeuge, sondern nur noch Schrauben benötigt.
Die gesamte Installation inklusive aller Vorbereitungen dauerte weniger als 3 Wochen.

Fakta:

Rohrlänge: 3.600 m
Abmessungen: 219 mm
Einsatzbereich: Transferleitung
Medien: Rohwasser

Trinkwasserleitung in Erfurt

Der Schmidstedter Knoten ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Erfurt. Im Boden unter dem Schmidstedter Knoten befinden sich wichtige Versorgungsleitungen für die Stadt Erfurt.

Die FlowMax®-Rohre und -Armaturen von Alvenius sind mit CG-Ringen mit gedrehten Rillen ausgestattet, damit sie mit Schnellkupplungen montiert werden können. Dank der Schnellkupplungen konnte die Montage in fünf Tagen statt der geplanten vierzehn Tage durchgeführt werden.
Dank der sehr geringen Reibung der FlowMax®-Rohre von Alvenius, des großen Innendurchmessers und der Anpassung an den aktuellen Wasserverbrauch konnten die Abmessungen der Rohre trotz eines gewünschten Enddrucks von max. 16 bar auf DN 323 mm verringert werden.
FlowMax®-Rohre, Kupplungen und Armaturen von Alvenius werden mit CorroFlo® beschichtet. Diese Beschichtung bietet optimalen Korrosionsschutz und ist gemäß C5-M (maritime Umgebungen) zertifiziert.
Die FlowMax®-Rohre sind erheblich leichter als Rohre aus anderen Materialien, da sie aus hochfestem Stahl der Güte DOMEX 420 bestehen, der bei der Herstellung einem Spiralschweißverfahren unterzogen wird.
Dank dünner Wände und damit geringem Gewicht sind die FlowMax®-Rohre deutlich einfacher zu handhaben und zu montieren als andere Rohre.

Fakta:

400 Meter Trinkwasserleitung, DN 323
Druckklasse 16 bar
Rohrteile und Kupplungen
CorroFlo®-Beschichtung innen und außen
Montagezeit fünf Tage

Suche in der Produktübersicht. eichnungen und CAD zum Herunterladen.